Kreissynode

In der Kreissynode bringen sich die Kirchengemeinden und Dienstbereiche auf der Ebene des Kirchenkreises ein. Die Kreissynode hat die Aufgabe, die Zeugnis- und Dienstgemeinschaft im Kirchenkreis zu fördern. Sie beschließt über Leitlinien für die Arbeit des Kirchenkreises.
Sie gibt den Kirchengemeinden Anregungen für die Wahrnehmung ihrer missionarischen, ökumenischen, seelsorgerlichen, diakonischen und bildungsbezogenen Aufgaben. ie nimmt den Bericht des Kreiskirchenrates entgegen und kann ihm Aufträge erteilen.
Die Kreissynode hat das Recht, an die Landessynode Anträge zu richten.

Die Kreissynode kommt zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen. Sie wird durch Präses Friedhelm Fiedelak mit seinen Stellvertretern geleitet.


Präses der Synode

Friedhelm Fiedelak
Bahnhofstraße 9
06632 Freyburg

Fon: 034464/70812
Fax: 034464/6199220

Losung vom 20.02.2018
Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige HERR. Der Kelch des Segens, den wir segnen, ist der nicht die Gemeinschaft des Blutes Christi? Das Brot, das wir brechen, ist das nicht die Gemeinschaft des Leibes Christi?
Psalm 111,4 1.Korinther 10,16

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen