Kirchenkreis auf Weltausstellung

20170730_Weltausstellung-Wittenberg_086

daniel.thieme | 04.09.2017

Zu Gast auf der Bühne der Weltausstellung Reformation.

Der Kirchenkreis Naumburg-Zeitz war vom 26. bis 31. Juli auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg zu Gast. Die Region im südlichen Sachsen-Anhalt stellte sich anhand von fünf Persönlichkeiten vor, die in den vergangenen fünf Jahrhunderten Reformation im Kirchenkreis gewirkt haben. Im Denken und Wirken von Nikolaus von Amsdorf, Daniel Amadeus Neander oder Oskar Brüsewitz wird reformatorisches Denken auf jeweils besondere Art sichtbar.

Wem weniger nach Geschichte und mehr nach Hörgenuss zumute war, der probierte im Bugenhagensaal die Orgel-Anhörstation aus. Per Touchscreen und Kopfhörer konnten die Besucher den Klängen der berühmten Hildebrandt-Orgel lauschen. Die Orgel gilt als das Musikinstrument, dass dem Klangempfinden von Johann Sebastian Bach am nächsten kommt.


20170730_Weltausstellung-Wittenberg_086


Losung vom 20.02.2018
Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige HERR. Der Kelch des Segens, den wir segnen, ist der nicht die Gemeinschaft des Blutes Christi? Das Brot, das wir brechen, ist das nicht die Gemeinschaft des Leibes Christi?
Psalm 111,4 1.Korinther 10,16

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen